top of page
  • MIT WELCHEN BESCHWERDEN KANN ICH ZU DIR KOMMEN?
    Zu mir kommen Menschen mit unterschiedlichsten psychischen und körperlichen Anliegen. Psychische Anliegen: Stress, Müdigkeit, Depressionen, Burnout, innere Unruhe, Nervosität, Unsicherheit, geringes Selbstwertgefühl, Konzentrationsstörungen, etc. Körperliche Anliegen: Rücken-, Kopf-, Nacken- und Gliederschmerzen, schlechte Kondition, Erschöpfung, etc. Gewichtsthematik: Übergewicht, Untergewicht, zahlreiche Diäten waren erfolglos, etc. Überdurchschnittlich oft krank: Überlastetes Immunsystem, chronischer Stress, etc. Wunsch nach Veränderung: Unglücklich im Job / Wunsch nach beruflicher Veränderung, Beziehungsprobleme, Einsamkeit, etc.
  • WIE UND MIT WELCHEN METHODEN ARBEITEST DU?
    Jeder Mensch ist anders, weshalb die Herangehensweise und die Lösungen individuell erarbeitet werden. Die psychologische Beratung ist in den meisten Fällen die Basis meiner Arbeit und je nach Zielsetzung kommen zusätzlich Interventionen und Messmethoden zum Einsatz, welche die gewünschten Veränderungen im Körper und in der Psyche anstoßen. Nicht jeder Mensch ist offen für eine psychologische Beratung. In diese Fällen setze ich auf passende gesunde Verhaltensweisen (Bewegung und / oder Sport, gesunde Ernährung, Atemtraining, etc.), wodurch ebenfalls wesentliche Verbesserungen auch bei psychologischen Beschwerden erreicht werden können.
  • ICH HABE AKUTE SCHMERZEN, KANNST DU MIR HELFEN?
    Bei akuten Schmerzen musst du als erstes zu einem Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Eine anschließende Betreuung durch mich, ist abhängig von der ärztlichen Diagnose.
  • WAS HAT ÜBERGEWICHT MIT STRESS ZU TUN?
    Übergewicht ist oft die Folge von chronischem Stress, das heißt, der Körper ist in ständiger Alarmbereitschaft. In diesem Stresszustand wir das Stresshormon Cortisol ausgeschüttet. Das hat mehrere Auswirkungen im Zusammenhang mit Übergewicht: - Der Abbau von Fett funktioniert nur noch sehr eingeschränkt. - Ein ständiges Hungergefühl tritt ein, wodurch zu viele Kalorien aufgenommen werden. - Chronischer Stress, also ein dauerhaft erhöhter Cortisol Wert, kann eine Insulinresistenz zur Folge haben. Dadurch wird Fett nicht mehr abgebaut. - Energieträger bzw. Fettzellen werden aktiviert. Wenn wir dann „nur“ gestresst vor dem Computer sitzen bzw. uns zu wenig bewegen, wird dieses Fett nicht verbrannt. Die Fettzellen werden dann gespeichert. Mit dem Ergebnis, dass die Fettpölsterchen wachsen und die Muskeln schrumpfen.
  • MIT WELCHEN KOSTEN MUSS ICH RECHNEN?
    Unabhängig von der in Anspruch genommenen Leistung, also egal ob psychologische Beratung, Atem Training, Medical Training, etc., liegen die Kosten bei 45,- Euro / 30 Minuten. Für KlientInnen mit geringerem Einkommen oder beschränkten finanziellen Mitteln, biete ich einen reduzierten Tarif. Die genaue Höhe und die weiteren Details klären wir in einem gemeinsamen und vertraulichen Gespräch. Die Preise für die Leistungen meiner Partner sind auf deren Website ersichtlich. Teilweise können über mich Rabatte in Anspruch genommen werden.
  • WIE UND WARUM HILFT SPORT BEI BURNOUT, DEPRESSIONEN, ANGSTSTÖRUNGEN UND ANDEREN PSYCHISCHEN STÖRUNGEN?
    Es ist längst wissenschaftlich bewiesen, dass Sport und Bewegung einen positiven Effekt auf psychische Störungen haben. Durch Sport schüttet der Körper Glückshormone aus und hebt so die Stimmung. Außerdem wird durch die verbesserte Durchblutung die Gehirnleistung gesteigert und es mindert vorhandene Schmerzen. Durch Gewichtsverlust und eine positive Körperwahrnehmung wird auch das Selbstwertgefühl gesteigert. Und noch viele weitere positive Effekte.
  • WAS IST DIE PSYCHO-NEURO-IMMUNOLOGIE?
    Die Psycho-Neuro-Immunologie (PNI) ist eine fachübergreifende Wissenschaft, die sich mit der Wechselwirkung der Psyche, des Nervensystems und des Immunsystems beschäftigt. Dass das Immunsystem mit dem zentralen Nervensystem zusammenarbeitet und lernen kann, wurde 1974 durch den Psychologen Robert Ader nachgewiesen.
bottom of page